BLUE HOT FIVE SWITZERLAND

Die Entstehung

In den 50-er Jahren sind in der Schwiez viele Jazzbands entstanden, manche spielen noch heute. Sowohl das Publikum wie die Musiker sind inzwischen in die Jahre gekommen. Die Wirtschaftslage hat sich verändert, die Jugend hat ihre eigene Musikvorlieben entwickelt. Die gestandene Bands reagierten auf die neue Situation, indem sie ihre Auftritte in reduzierter Besetzung absolvierten. Daraus entwickelte sich auch die Blue Hot Five, die Anfangs des neuen Jahrtausends ihre ersten Aktivitäten begann. Es waren Auftritte in den Berghotels, Jazzklubs, auf dem Schiff, an privaten und öffentlichen Anlässen, wo die Platzverhältnisse eine Rolle gespielt haben. Dabei waren immer wieder verschiedene Kollegen, je nach ihrer Verfügbarkeit. Nach einer Pause, verursacht durch Todesfälle der Mitmusiker, hat sich die Blue Hot Five 2012 neu formiert. Die heutige Formation sehen Sie hier.

Wer war früher dabei

Annetta Zehnder, Gesang/Bass

Ernst Weber +, Klarinette/div. Saxophone

Max Hegi, Trompete

Jan Zeman, Klavier

George Schwarz +, Banjo/Gitarre

Franta Chvojka, Banjo/Gitarre

Otto Andrae, Trompete

Jürg Morgenthaler, Klarinette/div. Saxphone

Markus Hächler, Trompete

Ruedi Horat +, Banjo

Buddha Scheidegger, Klavier

Bolle Rellstab, Banjo/Gitarre

Ruedi Morgenthaler, Banjo/Gitarre

Ruedi Bleuer, Banjo

Hanspeter Hotz, Banjo/Gitarre

Bilder 2002-2006